Wir über uns

Die Kinder- und Jugendarbeit im Tanzcorps ist unser zentraler Ansatz

Der Jugend gehört die Zukunft! Es ist die Perspektive und das Angebot, dass Kinder und Jugendliche motiviert und sie aktiv werden lässt.

Wir sind das Matrosen-,Damen- und Kindertanzcorps „Blau-Weiß“ Troisdorf von 1971 e.V. und legen besonders viel Wert darauf, dass unser Angebot sowohl von den Kindern und Jugendlichen, als auch von den Eltern als attraktiv wahrgenommen wird.

Dies versuchen wir seit der Neuausrichtung des Vereins im Jahr 2007 durch einen ganzheitlich und familiär geprägten Ansatz bei der Vereinsarbeit zu realisieren. Als strukturelle Veränderung wurden in den letzten zwei Jahren die Tanzcorps-Betreuer als Kinder- und Jugendvertretung in den erweiterten Vereinsvorstand aufgenommen.

Auch beim „Auftrittsmarathon“ an Wieverfastelovend darf der Spaß nicht fehlen!

Inden vier Garden können Interessierte aller Altersstufen aktiv werden, tanzen lernen und auf den Bühnen glänzen. Zwei Mal pro Woche findet das Training statt, indem der neue Gardetanz eingeübt und vertieft wird. Die Tänzerinnen und Tänzer verstehen sich als Team, sodass auch schon viele Freundschaften entstanden sind. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz, wie zum Beispiel im letzten Training vor den Sommerferien bei der Kindergarde: Ein Ausflug mit vielen Spielen und Eis an der Burg Wissem war für die Kinder eine besonders schöne Überraschung.

„Trainingsfrei“ hatte die Kindergarde beim Ausflug zurBurg Wissem

Eine aktive Kinder- und Jugendarbeit, ist bei „Blau-Weiß“ von ganz besonderer Bedeutung, gerade auch außerhalb der eigentlichen Tanzcorps. Wenn die meisten Sommerauftritte geschafft sind, steht die große, jährliche Vereinsfahrt an –mit viel Spaß, Training und aufregendem, wechselnden Programm. Auch auf den vielen Festen der Stadt Troisdorf sind wir immer häufiger mit einem Stand vertreten. Bei dem Verkauf von selbst gebackenen Plätzchen, Waffeln oder Gegrilltem helfen viele Vereinsmitglieder mit. Am Karnevalsfreitag finden die traditionellen Straßentänze in der Troisdorfer Fußgängerzone statt – egal bei welchem Wetter. Die Tänzerinnen und Tänzer meistern den „Auftrittsmarathon“ an den Karnevalstagen gemeinsam und verbringen auch die Mittagspause zusammen.

Sowohl die aktiven Tänzerinnen und Tänzer, als auch die passiven Mitglieder und Unterstützer des Vereins verstehen sich als große Familie. Dies ist unser Ansatz, um den Verein langfristig weiter im Troisdorfer Karneval zu etablieren, ein reges Vereinsleben und eine größtmögliche Unterstützung von Eltern, Freunden und Förderern des Vereines zu realisieren.

Und letztlich geben uns die stetig steigenden Mitgliederzahlen in den vergangenen Jahren durchaus Recht. Mittlerweile wurde bei „Blau-Weiß“ eine vierte Tanzgarde eingerichtet. In der Schlümpfengarde (3-6 Jahre), der Kindergarde (7-10 Jahre), der Juniorengarde (11-14 Jahre) und der Seniorengarde (ab 15 Jahre) sind bei uns inzwischen mehr als 60 aktive Tänzerinnen und Tänzer auf den Bühnen der Region unterwegs.

Wir freuen uns über jedes neue Gesicht bei einem Probetraining. Ansprechpartner bezüglich Trainingszeiten und weiterer Rückfragen ist die 2. Vorsitzende des Vereins Jeannine Reinke.

Herzliche Grüße und eine erfolgreiche kommende Session wünschen wir allen Freunden und Vereinen des Troisdorfer Karnevals!